Bildquellen: Nestlé (1), Deutsches Tiefkühlinstitut (2,3)

Publikationen

I. Bücher, Broschüren und Hefte zum Bestellen
II. Auszug aus mehreren hundert veröffentlichten Beiträgen in Fachzeitschriften

Bei diesen Publikationen haben wir Ernährungskonzepte entwickelt, recherchiert, getextet, bebildert, Arbeitsabläufe in der Küche gecheckt, Kosten-Nutzen-Relationen diverser Conveniencegrade berechnet, in enger Kooperation mit und in den Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen Ernährungs-Checks durchgeführt, Checklisten für Qualitätsstandards entwickelt, Rezepte entwickelt und/oder Nährwerte berechnet ...


I. Bücher, Broschüren und Hefte zum Bestellen


"Infothek Schulverpflegung"

Inhalt: Die fünfteilige Infothek ist ein ausführlicher und praxisbezogener Ratgeber für Alle, die rund um die Schulverpflegung planen, beraten oder arbeiten.

Auftraggeber und Herausgeber: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), Bonn - ein Projekt im Rahmen der Kampagne INFORM des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Konzept, Text, Redaktion und Gestaltung: Pressebüro Dirschauer
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


Aktuelle Ausgaben der Infothek Schulverpflegung:

Kochen - Kühlen - Spülen: Welche Geräte braucht die Küche? (Fachberatung: Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung e.V.)
Vollwertige Schulverpflegung - Bewirtschaftungsformen und Verpflegungssysteme
Hygiene - Gesundheit der Tischgäste sichern
Trinken in der Schule - Geeignete Durstlöscher in den Schulalltag integrieren
HACCP - Gesundheitliche Gefahren durch Lebensmittel identifizieren, bewerten und beherrschen (Mit-Autoren: Dr. Elke Liesen, Maria Revermann)



"Convenience-Produkte in der Gemeinschaftsverpflegung"

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Inhalt: Wie viel Convenience darf es in der Großküche sein? Das Special bietet Verantwortlichen in der Gemeinschaftsverpflegung eine fundierte Entscheidungshilfe über Auswahl und Menge der zu verwendenden Produkte.

Die Praxisbeispiele sind in enger Zusammenarbeit mit den Gastronomien des Uniklinikums Gießen, der Beiersdorf AG, der Allianz AG, der BHW Holding AG und dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) entwickelt.

Autorin: Claudia Dirschauer
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


"Speisenplanung in der Gemeinschaftsverpflegung"

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Inhalt: Das Heft informiert über die Grundlagen der Speisenplanung für Betriebsgastronomie und Mensa, Krankenhaus, Senioreneinrichtung, Kindertagestätte und Schule. Checklisten und Best-Practice-Beispiele geben Tipps zur Umsetzung einer vollwertigen Kost.

Die Praxisbeispiele sind in enger Zusammenarbeit mit den Gastronomien der Klinik Porta Westfalica, Bad Oeynhausen, des Seniorenzentrum Charlottenhof, Peine, der BASF AG, Ludwigshafen und der Schulküche der Gesamtschule Mümmelsmannsberg, Hamburg entwickelt.

Autorin: Claudia Dirschauer
Weitere Infos, Bestellmöglichkeit bzw. download hier


"Küche und Technik - Handbuch für gewerbliche Küchen"

Redaktionelle Bearbeitung und Lektorat: Pressebüro Dirschauer, Prof. Dr.Wolfhart Lichtenberg

{short description of image}
Verfasser: Arbeitskreis "Gewerbliche Küchen" im Fachausschuss der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft (Dr. Birgit Braun, Dr. Torsten Dickau, Prof. Dr. Wolfhart Lichtenberg, Prof. Dr. Ing. Gerd Naumann, Prof. Dr.-Ing. Elmar Schlich, Prof. Dr.-Ing. Günter Wentzlaff)

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Inhalt: Das Buch richtet sich an alle, die in der beruflichen Praxis mit der Gerätetechnik in Großküchen betraut sind. Es beschreibt detailliert die einzelnen Gerätegruppen unter folgenden Gesichtspunkten: Anschaffungs- und Betriebskosten, Raumbedarf, Installation, Gerätegröße, Energieeinsatz, Umweltbelastung, Gebrauchstauglichkeit, Bedienfreundlichkeit, Reinigung, Wartung und EDV-Nutzung. Aktuelle Trends wie der Einsatz von Convenience-Produkten oder Techniken wie Cook & Chill werden berücksichtigt.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


Zusatzstoffe in Lebensmitteln - Familie Fischer will´s wissen

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Inhalt: Welche Zusatzstoffe in Lebensmitteln sind erlaubt? Welche können Allergien auslösen? Familie Fischer macht den Praxistest und verbannt für drei Wochen Zusatzstoffe komplett vom Speiseplan. Dabei kommt viel Interessantes heraus ...

Hier finden Sie die aktuelle Liste aller zugelassenen Zusatzstoffe, erhalten Infos zu wichtigen Begrifflichkeiten und Empfehlungen für eine praktikable zusatzstoffarme Ernährung von Kindern und Erwachsenen.

Autorin: Claudia Dirschauer
Weitere Infos, Bestellmöglichkeit und download hier


"Die Zutatenliste - Kleines Lexikon der Zusatzstoffe"

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Autoren: Claudia Dirschauer, Peter Kuhnert, Claudia Thienel

Inhalt: In den Zutatenlisten von Lebensmitteln sind oft Nummern wie E 421 und E 110 zu finden. Dahinter verbergen sich Zusatzstoffe wie unter anderem Stabilisatoren, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker. Für den Verbraucher ist dieser Buchstaben- und Zahlendschungel nahezu undurchdringlich. Doch für viele ist es von großer Bedeutung, genau zu wissen, was in den Lebensmitteln steckt, zum Beispiel wenn Allergien im Spiel sind. Der aid bietet eine Liste alle E-Nummern sowie eine Übersicht der einzelnen Zusatzstoff-Klassen...
Weitere Infos, Bestellmöglichkeit und download hier
(zur Zeit leider vergriffen, Stand: 02.03.08)


"Convenience in der Küche - schnell, bequem, gesund?"

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz
Autorin: Claudia Dirschauer

Nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag noch kochen? Zu schnellen Mahlzeiten oder Snacks verhelfen Convenience-Produkte. Das sind Lebensmittel, die teilweise oder komplett für den Verzehr vorbereitet sind, zum Beispiel Tiefkühlprodukte, Dosengerichte, Tütensuppen, aber auch Müslimischungen. Aber wie sind diese Produkte aus gesundheitlicher Sicht zu bewerten? Und bringen sie wirklich so viel Zeitersparnis mit sich? Diese und andere Aspekte werden in dem Heft aufgegriffen und kritisch beleuchtet. Sechs schnelle Rezepte beweisen, dass selber kochen nicht lange dauern muss.
Weitere Infos, Bestellmöglichkeit und download hier


"Bio-Lebensmittel für Einsteiger"

Auftraggeber und Herausgeber: aid infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft e.V. mit Förderung durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz
Autorin: Claudia Dirschauer

Das Heft beschreibt auf verständliche Art die Besonderheiten rund um das Thema Bio-Lebensmittel. Außerdem werden Tipps zur Umstellung des Haushaltes auf Bio-Ware gegeben. Einfache Rezepte für schmackhafte Gerichte aus Bio-Zutaten laden den Leser dazu ein, die zahlreichen Tipps und Anleitungen direkt im eigenen Haushalt umzusetzen.
Weitere Infos, Bestellmöglichkeit und download hier


"Ökotrophologie - Ausgwählte Fachthemen. rhw-Praxiswissen für die Aus- und Weiterbildung"

Mit-Autorin.
Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München


Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier




Ökotrophologie 2. rhw-Praxiswissen für die Aus- und Weiterbildung"

Mit-Autorin.
Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München


Die Reihe rhw-Praxiswissen bietet wichtige Themen für alle Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter. Ausgewählte Artikel aus den Heften der letzten Jahre sind nach Schwerpunkten angeordnet, um so optimal auf hauswirtschaftliches Wissen und Know-how zugreifen zu können.

Die Themenvielfalt der Ökotrophologie ist das A und O im Berufsbild Hauswirtschaft. Die Berufsbildungsbeilagen des Zeitraums 1999 bis 2004 sind in diesem Band zusammengestellt und wurden nachträglich auf die Aktualität überprüft. Literaturhinweise und Verweise zu Internetseiten wurden aktualisiert oder entfernt, sofern diese nicht mehr gültig waren. Im Buch sind alle Aufsätze zu den Themen Betriebswirtschaft, Management, Karriere, Hygiene, Wäscheservice, Reinigung, Umwelt, Ernährung u. v. a.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


"Ernährung in der Hauswirtschaft"

Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München
Mit-Autorin

Ausgewählte Fachthemen mit Informationen rund um die Ernährung. Von Biokost über Convenience-Hits bis zum Internet-Food. Das Buch zeigt die vielfältigen Aspekte in der Ernährung, von der Sicherheit bis zur Ökologie, vom Genuss bis zum handwerklichen Können, vom Werkzeug bis zum Internet. Gesunde Ernährung wird durch die verwendeten Gargeräte beeinflusst und wird hier mit den aktuellen Trends in einem Überblick vorgestellt. Denn gesunde Ernährung ist für alle Altersgruppen wichtig.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


"Management in der Hauswirtschaft"

Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München
Mit-Autorin

Ausgewählte Fachthemen rund ums Management. Von Innovation über Kommunikation bis hin zur Mitarbeitermotivation. Dieses Buch zeigt die vielfältigen Aspekte zu den Themen Planung, Personal, Mobbing, Querdenken, Konflikte bis zur Teilzeitbeschäftigung. Es bietet mögliche Lösungen zu allen angesprochenen Fragen und aktuellen Diskussionen und beeinflusst die Managementleistung durch die Akzeptanz der Chefin bzw. des Chefs erheblich.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier

"Qualitätsmanagement in der Hauswirtschaft"

Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München
Mit-Autorin

Ausgewählte Fachthemen speziell zur Qualitätskontrolle unter Berücksichtigung der HACCP-Richtlinien. Prozesssteuerung und -optimierung sind wesentliche Bausteine von Qualität und Qualifikation der eingesetzten Dienstleister. Dieses Buch zeigt Lösungsvorschläge in den Bereichen Ernährung, Hygiene, Wäscherei bis hin zum Personal und gibt einen Überblick über aktuelle Trends.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier


"Betriebswirtschaft in der Hauswirtschaft"

Auftraggeber und Herausgeber: Verlag Neuer Merkur, München
Mit-Autorin

Ausgewählte Fachthemen zur Optimierung der betriebswirtschaftlichen Leistungen und dem effektiven Einsatz und Umgang der Mitarbeiter. In Einzelbeiträgen werden wichtige, für die hauswirtschaftliche Leitung tägliche Herausforderungen in Personalwesen, Marketing und Einkauf verständlich und kompetent behandelt. Outsourcing und Textilleasing werden ebenso thematisiert wie die Verbesserung der Servicequalität und die effektive Gestaltung von Besprechungen.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit hier



II. Auszug aus mehreren hundert veröffentlichten Beiträgen in Fachzeitschriften
     
    Informationen hierzu folgen bald ...